Fuck Blond

Mir konnte noch kein Mann – für mich befriedigend –  beantworten warum Männer gerade auf Blondinen so abfahren. P. gab mir immer wieder die gleiche Antwort „Blonde fallen mir halt sofort ins Auge, sie haben so etwas helles, anziehendes an sich“.  Ah ja – alles klar. Die dunkelhaarigen sind also nicht so anziehend, oder wie?……..

Liebe(r) Extrem Unlimited Leser(in)!

Fuck Blond – keine Beleidigung

Der Titel des heutigen Beitrages soll bitte nicht abwertend oder in irgend einer Weise diskriminierend sein. Es geht wieder mal um den Fetisch von P. – Haare und Blond. Diese zwei Dinge sind – seit wir uns kennen – immer wieder Thema. Ich habe noch nie einen Mann kennen gelernt, der sich so mit Haaren oder deren Haarfarbe beschäftigt wie P. Er kennt die neuesten Frisuren oder Farbtrends bei Haaren besser als meine Friseurin. Da ich eigentlich immer dunkelhaarig war, und mich P. vor einem Jahr auf die Idee gebracht hat meine Haarpracht mal von der „Sonne küssen zu lassen“, war ich mehr als skeptisch, denn ich wollte auf gar keinen Fall in das Klischee fallen – blond ist doof (Was natürlich nicht stimmt). 

Warum gerade blond?

Mir konnte noch kein Mann – für mich befriedigend –  beantworten warum Männer gerade auf Blondinen so abfahren. P. gab mir immer wieder die gleiche Antwort „Blonde fallen mir halt sofort ins Auge, sie haben so etwas helles, anziehendes an sich“.  Ah ja – alles klar. Die dunkelhaarigen sind also nicht so anziehend, oder wie? Haarfarben und Haarlängen sind ja bei P. und mir immer so ein kleiner Streitpunkt. Hier denke ich offensichtlich nicht weiblich genug, obwohl ich meine Haare zwar jetzt auch heller trage, und P. sicher der Initiator dieser Idee war, aber ich hätte es nie gelassen wenn ich mich damit nicht wohl gefühlt hätte.

Erklärung ist eigentlich einfach

Jeder der mich kennt, weiß, dass ich mir immer selber meine Meinung bilde, also bin ich auf die Suche gegangen nach Antworten. In der Evolution war die Haarfarbe Blond gar nicht existent, darum war jede Frau (bevor es Färbemittel gegeben hat), wirklich exotisch und „anders“. Sie wurden als Engel bezeichnet, oder verglich sie mit welchen. Sie weckten das Bedürfnis beschützt zu werden, weil man sie auch aufgrund ihrer ungewöhnlichen Haarfarbe oft ausgrenzte oder sogar als Hexen bezeichnete (es gibt sogar gemalte Bilder wo Hexen blond dargestellt werden, und nicht rothaarig wie oft angenommen wird). Diese Art und Weise Blondinen zu „beschützen“ zu wollen ist auch heute noch so, zumindest das Bedürfnis danach (obwohl ich jetzt mal annehme, dass die wenigsten Blonden wirklich Schutz benötigen). 

Blond ist blöd – ist blöd

Das Blonde Frauen immer auch ein wenig als „zurückgeblieben“ dargestellt werden, da ist auch die Filmindustrie schuld daran. Alleine schon Marylin Monroe wurde als DER blonde Wunschtraum der Männer dargestellt. Blond, naiv, hilfsbedürftig, und sexy ohne Ende, und nur darauf wartend gefickt zu werden. Sie wurde nicht als intelligente, verletzbare selbst bewusste Frau dargestellt, denn das passte nicht in das Schema der Filmindustrie. Es wurde eine Illusion verkauft, und es ist heute nicht anders. Blonde Haare, rote Lippen, usw….sind noch immer der Renner. Blonde Frauen haben etwas jugendliches, frisches, und auch „glänzendes“ an sich, das Männer magisch (im wahrsten Sinne des Wortes) anzieht.

Blond fickt gut

Fuck Blond – Also das ist ja wirklich der absolute Quatsch, dass man an der Haarfarbe auch an der Leichtigkeit zum ficken gemessen wird. Die Haarlänge kann ich ja nachvollziehen, dass das für Männer anziehend wirkt. Man wühlt gerne in den Haaren, greift rein und riecht auch daran (P. ist da Spezialist). Haare können ein Fetisch sein, und das ist auch völlig in Ordnung, solange es nicht als einziger erotischer Faktor beim anderen gesehen wird. Aber die Haarfarbe als Messlatte zu nehmen wie leicht, gut oder auch schlecht eine Frau zum ficken ist, also bitte – ECHT JETZT?

Bei Frauen ist es halt was anderes

Ich möchte jetzt nicht auf die Männer losgehen, denn auch wir Frauen haben so gewisse Eyecatcher die wir mit Männlichkeit und Stärke assozieren. Bleiben wir bei den Haaren. Für mich sind Männer ohne Dreitagesbart ja ok, aber jetzt nicht der Hin Gucker. Ein Mann der ein wenig verwegen aussieht, oder den Eindruck erweckt, dass er nicht so viel auf sein Aussehen gibt (obwohl das das dann meistens nicht stimmt), trotzdem gepflegt ist, und dann auch noch gut riecht, der hat meine VOLLE AUFMERKSAMKEIT. Meine Phantasie schlägt da meistens Kapriolen, und in meinen Kopf spielt sich sofort ein Szenario der Exstase und Hemmunglosigkeit ab. Ist das nicht das Gleiche wie mit der Haarfarbe Blond bei Männern? Wir reduzieren auch gerne auch auf die Optik, und weißt Du was – DAS IST AUCH VÖLLIG MENSCHLICH.

Wir begehren was wir sehen

Der Mensch begehrt das was er sieht. Das kann für jeden was anderes sein. Bei  Männern ist es vielleicht die Haarfarbe, und bei uns Frauen der Dreitagesbart. Auch wenn wir immer sagen „Die Inneren Werte zählen“, – Ja das stimmt, aber die inneren Werte sind nicht das was wir als Mensch als erster wahrnehmen, sondern das optische. Das kann auch blond sein, langbeinig mit roten Lippen (auch so ein Punkt bei P.). Ich persönlich bin dagegen, dass man einen anderen Menschen ummodeln möchte, das geht auch nicht gut. Man sollte noch immer sich selbst treu bleiben, und nur das optisch verändern, was einem selber gefällt. Ich hatte Glück (oder eigentlich P.), denn hätte mir das erblondete Haar nicht gefallen, hätte ich es sein lassen. Gefickt hat er mich auch als Dunkelhaarige, und durch die Veränderung der Haarfarbe hab ich da an Qualität nicht eingebüßt.

Also ob Blond, ob Braun………

Bis dahin alles Liebe

Eure C. und P.

*Bildquelle

Shoppingtime

Bei diesen Beitrag hat sich P. von vorne weg mal aus dem Staub gemacht. Es geht nämlich um ein Thema, mit dem er gar nicht kann….SHOPPING! Jede Frau tut es gerne (oder zumindest die ich kenne 😉 ), egal ob im Einkaufszentrum oder bei Internet Käufen. Ich gebe zu mein Favorit bei Einkäufen………

Shopping
Bildquelle

Liebe(r) Extrem Unlimited Leser(in)!

Bei diesen Beitrag hat sich P. von vorne weg mal aus dem Staub gemacht. Es geht nämlich um ein Thema, mit dem er gar nicht kann….SHOPPING! Jede Frau tut es gerne (oder zumindest die ich kenne 😉 ), egal ob im Einkaufszentrum oder bei Internet Käufen. Ich gebe zu mein Favorit bei Einkäufen ist Amazon. Ich hatte fast noch nie Probleme bei Rücksendungen oder Produkten. Also ich bin eine die Klamotten noch immer gerne im Laden kauft, aber wenn ich ein Schnäppchen entdecke, dann kaufe ich es auch.

Wie vielleicht einige von Euch wissen, hat Extrem Unlimited auch eine Pinterest  Seite wo wir uns nicht nur auf Erotik und Dessous und dergleichen fixiert haben, sondern alles wo ICH denke (da reicht die weibliche Seite von P. nicht soweit), dass es FRAU interessiert. Also Taschen, Kleidung, Urlaube, Bloggen, Tagebücher, Wohnraum usw. Wir sind sehr wählerisch bei unseren Pins, suchen wirklich ganz genau, und testen auch hin und wieder die Ratschläge oder Tipps die geraten werden. Natürlich auch die Produkte die wir pinnen. Gerade ich bin z.Bsp. mit Taschen und Timer (Filofax) ja ein wenig Retro unterwegs, und stelle verdammt hohe Ansprüche, und es dauert oft Wochen bis ich mich zu einem Kauf bei irgendeinen Internet Anbieter durchringen kann.

Wir haben uns überlegt, dass wir Dir hin und wieder solche Empfehlungen hier zur Verfügung stellen. Natürlich werden jetzt die bösen Zungen behaupten „JA Klar, das ist nur Provision Fischerei“. Also, ich weiß aus Erfahrung, wenn ich auf einen anderen Blog etwas sehe von Amazon und Co, dass ich das vielleicht anklicke, aber noch lange keine Garantie dafür ist, dass ich es auch kaufe.

Unsere Motivation war die, dass wir nicht nur darüber schreiben können, dass sich FRAU wohlen fühlen soll in ihrer Haut (siehe Beitrag Schönheitswahn – Nein Danke) sondern unsere Empfehlungen dafür ab zu geben, und auch Dinge die einfach praktisch für Frau ist, oder mit der sie sich selbst eine Freude machen kann. Und deshalb gebe ICH (P. ist nicht mehr zugegen bei diesem Abschnitt 😉 ) heute mal eine Empfehlung ab, wo ich wochenlang abgewogen habe, ob das etwas für mich wäre. Was soll ich sagen,- ich bereue es keinen Tag, denn was möchte Frau immer? SEXY aussehen, und sich auch so fühlen.

So, genug Shopping Time für heute. Wir werden Euch sicher nicht zupflastern mit irgendwelchen Kram, dafür ist unser Blog nicht da. Aber wenn wir etwas entdecken, dass uns gefällt, dann geben wir das gerne an Dich weiter.

Bis dahin alles Liebe

Eure C. und P. (da ist er ja wieder ;))

Einmal jungen Mann bitte

Ich hatte „Nachher“ das Bedürfnis, ihm ein Brötchen zu schmieren bevor er loszieht, oder ihm zu sagen, dass er sich einen Schal umbindet das er sich nicht erkältet. Das Muttergefühl in mir war weit aus stärker ausgeprägt,…….

02-altersunterschied-moore-dpa-jpg
Bildquelle Google

Liebe(r) Extrem Unlimited Leser(in)!

Wir haben am Samstag eine kleine Umfrage in unseren Blog gestellt zum Thema Cougar, was soviel heißt wie Silberlöwe – es bezieht sich auf die Haarfarbe von Frauen die sich junge Männer für eine Beziehung, oder aber auch als Sexualpartner aussuchen. Meine Meinung zu jungen Männern ist sehr eigen. Ich bin 48 Jahre, und ich habe das sexuell natürlich auch mal probiert mit einem weitaus jüngeren Mann. Also  – nein. Für mich ist das nichts. Ich hatte „Nachher“ das Bedürfnis, ihm ein Brötchen zu schmieren bevor er loszieht, oder ihm zu sagen, dass er sich einen Schal umbindet das er sich nicht erkältet. Das Muttergefühl in mir war weit aus stärker ausgeprägt, als das Gefühl als Frau. (wie ekelig ist das denn?)

Vom Sexuellen her, hat er sicher mehr Ausdauer bewiesen, als ein Mann meines Alters, von der Technik allerdings, hat er das 08/15 Programm abgespult, und das war es auch dann schon. Es gab keine Unterhaltung nachher, kein Kommentar und sonst auch nichts. Da ich den Eindruck hatte, dass es auch für ihn jetzt nicht das war, was er sich erwartet hatte sprach ich ihn darauf an. Es folgte eine kurze, knackige Antwort „War eh ok.“ Ah Ja – Danke für das Gespräch! Das nächste was ich wahrnahm, war seine Rückenansicht wie er bei der Tür raus war. (so schnell flüchten sie ja normalerweise nicht vor mir  – die Männer!) . Man könnte jetzt annehmen, dass ich nie wieder was von ihm gehört habe, aber weit gefehlt. Er rief oft an, schrieb mir, und bat um ein weiteres Treffen, weil es doch letztes Mal so toll war. (Wie jetzt – Toll?)

Ich war mehr als verwirrt, also fragte ich nach. Er meinte, er liebt reife Frauen, die wissen was sie im Bett wollen, die unkompliziert sind, und auch sonst fest im Leben stehen. (Das Böse in uns, könnte jetzt davon ausgehen, dass auch bei ihm irgendwie das Bedürfnis nach einer Mutterfigur aufkam 😉  ). Wir Frauen sind aber nicht böse (bitte keine doofen Kommentar aus den männlichen Reihen bitte 😉 ), und darum denken wir erst einmal nach. In den letzten Jahren wuchs der Trend von Seiten der Männer unter 30 Jahre sich Frauen als Sexualpartner auszuwählen, die über 40 Jahre oder älter sind immer mehr an. Der Reiz daran war immer (was wir auf nachfragen als Antwort bekommen haben), die Reife, die sexuelle Erfahrung, und vor allem, dass  Mann bei Frauen in diesem Alter nicht raten muss was ihnen gefällt, sondern sie sagen oder zeigen es.

Wie sieht es umgekehrt aus. Was kann eine Frau reizen, sich einen jungen Mann fürs Bett oder ins Bett zu holen. Die Sexuelle Potenz, Die Ausdauer, oder sind sie wirklich zärtlicher und einfühlsamer als Männer die älter und reifer sind? Es ist eine Kombination aus allen Punkten. Frauen ab einem gewissen Alter fühlt sich von der Jugend angezogen. Vielleicht ist auch ein Grund dafür, dass Frauen ab 40 nochmal so richtig Gas geben wollen, und Männer im gleichen Alter eher dazu neigen in der Midlife Crisis stecken zu bleiben. Außerdem leben Frauen in dieser Lebensphase den sexuellen Höhepunkt, und bei Männern nimmt die Potenz dann schon eher ab. Aber wie sieht es aus, wenn die Beziehung über das Bett hinaus wächst, und sich was Ernsteres daraus entwickelt? Hat so eine Beziehung eine Chance?

JA und NEIN. Es kann funktionieren. Wissenschaftler haben heraus gefunden, dass es hier eine 5 Jahres Regel. Hält die Beziehung zwischen einem jungen Mann und einer älteren Frau länger als fünf Jahre hält, hat sie gute Chancen auch viele weitere Jahre zu bestehen. Kommt allerdings nicht so oft vor, und da liegt es oft an den Frauen, dass die Beziehung beendet wird, und auch das hat einen Grund. Bei Männern in diesem Alter ist die Familienplanung nicht abgeschlossen oder hat noch nicht mal begonnen, bei Frauen jenseits der 40 ist das ein Punkt, das gar kein Thema mehr ist. Wenn jetzt Liebe im Spiel ist, dann kann das zur Zerreißprobe werden.

Der nächste Grund der uns von Frauen mitgeteilt wurde , warum sie die Beziehung zu einem jüngeren Mann beendet haben, ist das klammern. Am Anfang kann das natürlich sehr schmeichelnd sein, aber mit der Zeit wird es zu einer Belastung. Junge Männer fangen an nach einer bestimmten Zeit immer bedrängender zu werden. Sie rufen ständig an, melden sich unentwegt, wollen bei allen Aktivitäten dabei sein, und wirken unselbstständig. Sie hinterlassen den Eindruck, dass der ganze Mittelpunkt ihres Lebens sich um diese eine Frau dreht, und sie kein eigenes Leben mit anderen sozialen Kontakten pflegt. Das ist nicht unbedingt sexy, (das macht der knackigste Hintern der Welt nicht mehr wett) und wirkt eher abstoßend und einengend. Frauen, die aber ihre Freiheit und auch ihre Sexualität in vollen Zügen genießen wollen, sehen dann dieses „binden wollen“ einfach nur als lästig an, und beenden in den meisten Fällen das Verhältnis. 

Andere Frauen in meinen Alter haben vielleicht einen anderen Zugang als ich zu diesem Thema, aber mir ist lieber, wenn P. mit seinen 45 Jahren weiß wann ich meine Ruhe brauche, sie mir auch einräumt, und sexuell kann er jederzeit mit einem „jungen“ mithalten. Und seine Brötchen schmiert er sich auch schon selbst. 😉

Bis dahin alles Liebe

Eure C. und P.