Die dritte Frau

Die dritte Frau Bei jeder Zeile die man liest, merkt man, dass sie echt und authentisch ist, und nicht irgendwie vom Hören sagen. Außerdem räumt die Dritte Frau (abgeleitet von dem Film „Der dritte Mann“) ordentlich mit der Wiener Unterwelt auf, dass ihr schon mal einen Artikel in einer Zeitung eingebracht hat. Sie zeigt klar die Unterschiede des Wiener ………

Dreamlike Animals: Whimsical Photo Manipulation By Julien Tabet — padener’Zeitgeist

Liebe(r) Extrem Unlimited Leser(in)!

Ein Blogger Kollege entdeckt immer wieder aufregende Beiträge und wunderschöne Bilder, Skulpturen und sonstiges an Kunst. Hat jetzt offensichtlich nichts mit Erotik zu tun, aber wir sind der Meinung, dass auch eine Skulptur oder eine Bild Erotik ausstrahlen kann, und dass muss jetzt nichts mit nackten Körpern zu tun haben.

Bitte seht Euch den Beitrag von Padener Zeitgeist an.

Bis dahin alles Liebe

Eure C. und P.

 

 

Ursprünglich veröffentlicht auf Flow Art Station: Dreamlike Animals: Whimsical Photo Manipulation By Julien Tabet More: Instagram h/t: photogrist Fantastic creations by Julien Tabet, talented 20-year-old digital artist from France whose works are characterized by a fantastic and surreal atmosphere. Julien uses Photoshop to reimagine animals, and create a surreal world where everything is…

über Dreamlike Animals: Whimsical Photo Manipulation By Julien Tabet — padener’Zeitgeist

Kopfkino bitte an!

Ein Fleischhaufen voller schwitzender, und stöhnender Menschen (vorwiegend Männer) stapeln sich übereinander, nebeneinander, und zwei oder drei Frauen heizen die ganze Stimmung auch noch mit Sprüchen wie „Fick mich schneller, heftiger…“. Ein Gang Bang Szenario wie aus einem klassischen Porno Film. Eine Phantasie die sich schon oft in meinem Kopf abgespielt hat, aber ich trotzdem niemals …………

Mädchen weinen nicht

Der Titel unseres heutigen Beitrages “ Mädchen weinen nicht “ mag Dich zuerst verwirren, denn normalerweise kennst Du diesen Satz nur mit „Jungs weinen nicht“, aber auch hier haben sich die Zeiten massiv geändert. Die Emanzipation hat auch hier voll zugeschlagen. Überlege mal ganz genau, wann Du das letzte Mal in der Öffentlichkeit geweint hast? Wann hast Du – unabhängig………..

Gefühle unter Kontrolle

Ich kniete mich vor sie hin, und küsste zuerst die Innenschenkel,  und dann die Leiste und den Bauchnabel, in dem kurz auch meine Zunge verschwand. Ich leckte den Bauchnabel intensiv und saugte an deren Bauch. Es schien mir so, dass sie bald nicht mehr an sich halten konnte, denn leicht spürte ich ihre Hand, wie sie sich selber zwischen die Beine ging. Nein, das war mein Part. Ich verließ den Bauchnabel mit meiner Zunge und den Lippen. Meine Zunge wanderte wie von einem Magneten gezogen gerade…….